Filtern nach

Hunderucksack

Filtern nach
1 - 5 von 5 Artikel(n)

Hunderucksack für kurze oder lange Wanderungen

Wanderreisen in den Alpen, kurze oder lange Wandertouren: Hier findest du den geeigneten Hunderucksack für deinen Liebling!

Du planst mit deinem Hund eine lange Wanderung in den Bergen und dein vierbeiniger Liebling soll einen Teil der Ausrüstung selber tragen? Dann ist ein Hunderucksack eine ideale Anschaffung. Ein Hunderucksack erleichtert nicht nur dein Gepäck, viele Hunde freuen sich regelrecht eine Aufgabe zu übernehmen und tragen ihre Futterration mit Stolz selber. Denn in den großen Transporttaschen der Hunderucksäcke findet so einiges Platz. Die Größe des Hunderucksacks reicht aus, um Futter für mehrere Tage zu transportieren. Je nach Modell passt sogar ein Outdoorhundebett oder ein Hundeschlafsack in die Transporttaschen. Es gibt aber auch Hunderucksäcke mit kleinen Taschen, die reichen völlig aus um etwas Trinkwasser, Futter und einen Faltnapf auf eine kurze Wanderung oder einen Spaziergang mitzunehmen. Auch wenn du gerne mit deinem Hund joggen gehst sind die kleinen Tragetaschen genial. Du kannst dein Handy, den Autoschlüssel und für jeden eine kleine Trinkflasche mit Wasser und einen faltbaren Napf darin verstauen und lässt alles von deinem Hund tragen, der ganz sicher mit viel Eifer dabei sein wird. Achte beim Packen des Rucksackes unbedingt darauf, dass dein Hund nicht mehr als 25% seines eigenen Gewichtes trägt! Zusätzlich solltest du deinen Vierbeiner ein paar Wochen vorher an das Tragen eines Rucksacks gewöhnen und das Gewicht in den Transporttaschen langsam steigern. 

Unterschiedliche Modelle für unterschiedliche Ansprüche

Ein Hunderucksack besteht immer aus einem Spezialgeschirr, kombiniert mit den Transporttaschen. Das Hundegeschirr sorgt für einen guten Sitz uns verteilt die Last der Transporttaschen gleichmäßig. Dabei gilt zu beachten, dass es Hunderucksäcke mit abnehmbaren Taschen und fest fixierten Taschen gibt. Daher unser Tipp für alle, die ein neues Geschirr kaufen möchten und auch mit dem Gedanken spielen, den Hund beim Tragen der Ausrüstung zu beteiligen: Wähle den Hunderucksack mit den abnehmbaren Taschen und du erhältst zwei Produkte in einem. Sind die Transporttaschen entfernt bleibt ein vollwertiges Hundegeschirr übrig. Zwei Einsatzbereiche mit einer Kombination abgedeckt. Für den Alltag wird das Geschirr ohne Tragetaschen eingesetzt. Geht es auf den Berg oder zu sonstigen Hundeabenteuern werden die Transporttaschen auf das Geschirr montiert. Das dauert nur Minuten!  

Welche Größe und Passform?

Die Hunderucksäcke wurden so konzipiert das die Last der Tragetaschen auf die vordere Brust und den Schultern des Hundes verteilt wird. Die Transporttaschen sollten möglichst gleichmäßig beladen werden, um ein Verrutschen des Rucksacks zu vermeiden. Um der Hundetasche mehr Halt zu geben, werden sie die Taschen in Kombination mit Spezialgeschirren verwendet, die nicht nur für einen guten Sitz, sondern auch für eine gute Druckverteilung sorgen. Achte beim Anprobieren darauf, dass das Geschirr gut sitzt. 

Hunderucksäcke auch für den Alltag?

Viele unserer Kunden verwenden den Hunderucksack nicht nur für Outdoorevents mit ihrem Liebling. Auch bei Hunderettungsstaffeln oder Therapiehunden kommen Hunderucksäcke zum Einsatz. Sei es um wichtige Ausrüstung zu transportieren oder in der Therapie mit den Menschen zu kommunizieren und dabei Dinge aus dem Rucksack zu entnehmen, die der Hund für sie mitgebracht hat. Aber auch im ganz normalen Hundealltag kann ein Hunderucksack eingesetzt werden. Ob nur zum Spaß oder aus praktischen Gründen. Beispielsweise kann dein Hund auf einem Spaziergang seine Leckerlis und sein Spielzeug selber tragen. An der Wiese angekommen öffnest du dann die Transporttasche und zauberst sein Lieblingspielzeug hervor. Dein Hund wird Augen machen!

Für jede Größe gibt es ein Modell

Die Hunderucksäcke gibt es in verschiedenen Größen, je nach Modell beginnen sie mir der Größe XS und enden bei XL. Hunde können schnell an das Tragen ihres eigenen Gepäcks gewöhnt werden. Man beginnt erst mit dem Tragen des leeren Rucksacks und packt auf kurzen Strecken mal ein Spieli oder Leckerchen ein. Sehr wichtig dabei ist, dass dein Hund nie mehr als 25% des eigenen Körpergewichtes trägt. Auch farblich sollte für jeden Hundebesitzer ein ansprechendes Modell dabei sein: Hunderucksäcke gibt es im dunklen Blau, Schwarz, auffälligem Rot oder leuchtenden Grün. Allerdings sollte die Optik beim Kauf eines Hunderucksacks eine zweitrangige Rolle spielen. Wichtig sind Passform, Funktion und Einsatzbereich.

Lass dich von uns beraten

Du planst bereits mit deinem Liebling eine Alpenüberquerung und bist unsicher, welcher Hunderucksack der geeignete wäre? Dann zögere nicht uns anzusprechen. Wir beraten dich gerne! Schicke uns einfach eine Nachricht mit deinen Fragen und deinem Vorhaben an info@wilderhund.de. 

Folgen Sie uns auf Instagram
Kann keine Verbindung zu Instagram herstellen, oder Sie sind nicht berechtigt, Medien von Instagram abzurufen.
Kein Medium

Einstellungen

Teilen

Menü

Erstelle einen kostenlosen Account um "geliebte" Produkte zu speichern.

Registrieren

Erstelle einen kostenloses Konto, um Wunschlisten zu verwenden.

Registrieren