Badeseen in Oberbayern: Wo darf der Hund mit?

Geschrieben am2 Jahre vor durch 39185
Love0

Bei den sommerlichen Temperaturen sagen auch unsere Vierbeiner zu einer Abkühlung im Wasser nicht nein. Am schönsten ist es, wenn die Vierbeiner sich gemeinsam mit ihren Menschen im See abkühlen können. Doch nicht an allen Seen sind Hunde gern gesehene Badegäste. Wir haben euch eine Liste mit Seen in Oberbayern erstellt, in denen die Vierbeiner mit Freude schwimmen gehen dürfen.

Endlich ist der Sommer da und lockt uns mit warmen Temperaturen an die zahlreichen Seen und Bademöglichkeiten in Oberbayern. Einfach mal in der Sonne liegen, schwimmen und faulenzen, dass macht auch den Hunden Spaß. Um dem Ärger gleich aus dem Weg zu gehen, haben wir dir eine Liste mit hundefreundlichen Seen und Bademöglichkeiten zusammengestellt. Unser Tipp: Fahr gleich an den See, an dem dein geliebter Vierbeiner willkommen ist. Sonst ist Ärger vorprogrammiert. 

Hier ist Baden für Vierbeiner erlaubt

Ammersee (an bestimmten Stränden, Beschilderung beachten)

Tegernsee (Hundestrände)

Spitzingsee

Schliersee (bestimmt Abschnitte, Beschilderung beachten)

Sylvenstein Stausee

Riegsee (bestimmt Abschnitte, Beschilderung beachten)

Eibsee

Staffelsee (bestimmte Abschnitte, Beschilderung beachten)

Chiemsee

Wörthsee

Tegernsee

Der Tegernsee liegt unweit von München entfernt und lockt zahlreiche Badegäste und Touristen an. In Rottach-Egern findet ihr einen Hundestrand, an dem sich die Vierbeiner nach Lust und Laune im kühlen Nass erfrischen können. 

Infos findet ihr hier: Hundestrand Rottach-Egern

Einen weiteren Hundestrand findet ihr in Gmund. Das Wasser ist hier nicht tief, ideal daher auch für vierbeinige Nichtschwimmer, die sich nur an den Pfoten etwas abkühlen wollen. Eine Skulptur (Thomas Mann mit seinem Hund Bauschan) markiert den Strand.

Infos zum Hundestrand in Gmund findest du hier: Hundestrand Gmund

Sylvensteinspeicher

Der große Stausee liegt im Schnittpunkt der vier Naturgebiete Isartal, Mangfallgebirge, Kocheler Berge und Karwendel. Der See ist ca. 7 Kilometer lang und 2 Kilometer breit. Die 329m lange Faller-Klamm-Brücke ist ein beliebter Aussichtsplatz und ein bekanntes Fotomotiv. Das Ufer am Sylvenstein Stausee ist steinig, es gibt allerdings auch ein paar Liegewiesen. Für Hunde die nicht so gut und sicher schwimmen können, empfehlen wir eine Schwimmweste da es hier vom Ufer gleich ins tiefe Wasser geht. 

Schliersee

Der Schliersee liegt zwischen dem Teegernseer Tal und nahe der österreichischen Grenze. Von Mai bis September verkehrt täglich einen Linienschiff den See. Mit Ruder- und Elektrobooten kann man den See gemütlich erkunden. Hunde sind fast überall am See erlaubt, ausgenommen dem Strandbad. Beschilderung beachten.

Ammersee

Weitaus hundefreundlicher ist der Ammersee. Zwar ist der Vierbeiner nicht an allen Strandgebieten willkommen, aber es finden sich zahlreiche Bademöglichkeiten am West-und Ostufer auf dir ihr ausweichen könnt. Vielleicht verbindet ihr den Badetag mit einer kleinen Wanderung am Ufer und sucht nach einer geeigneten Bade- und Liegestelle. Bitte Beschilderung beachten. Achtung: Im Erholungsgebiet Wartaweil und Rieder Wald sind Hunde bis zum 15. September nicht zugelassen, auch nicht an der Leine. Im Strandbad Utting und Eching verhält es sich ähnlich. Sogar das mitnehmen des Hundes auf dem SUP ist hier verboten.

Riegsee

Der Riegsee hat eine Länge von 3,3 km und liegt in dem Landkreis Garmisch-Patenkirchen nordöstlich von Murnau. Er ist kaum zweieinhalb Kilometer vom Staffelsee entfernt und einer der wärmsten Badeseen in Bayern. Der gleichnamige Ort Riegsee ist Teil der Tourismusregion "Das Blaue Land". Hinter dem Riegsee erhebt sich eine traumhafte Bergkulisse. Beschilderung beachten.

Staffelsee 

Der teilweise moorige See mit insgesamt 7 Inseln liegt direkt am Rande der Alpen. Im Sommer kommen viele Badegäste an einen der zahlreichen Strände (z.B. Murnau, Seehausen, Uffing). Mit dem Rad kann man den rund 30km langen Seeweg erkunden, oder sich Tret-oder Ruderboot leihen. Bitte achte auf die Beschilderung.

Wörthsee

An den Badestränden gilt ein absolutes Badeverbot für Hunde. Der Bereich Oberndorf ist bis zum 15. September sogar komplett für die Vierbeiner gesperrt. Hunde dürfen aber außerhalb der Strände in kühle Nass springen.

Spitzingsee

Der Spitzingsee liegt auf 1086m Höhe südlich des Schliersees und östlich des Tegernsees. Im Winter ist der See meist zugefroren. Der See ist zwar relativ klein, aber traumhaft schön gelegen. Zu Fuß kannst du den See in einem etwa einstündigen Spaziergang umrunden. Das Baden ist für Hunde hier grundsätzlich erlaubt. Achte bitte auf die Beschilderung an den Liegewiesen.

Eibsee

Der Eibsee liegt in 1000 Meter Höhe direkt am Fuße der Zugspitze und ist daher im Sommer wie im Winter meist stark frequentiert. Der kristallklare Bergsee ist einer der saubersten Seen in den Alpen. Trotz der Höhenlage hat der See im Sommer eine angenehme Wassertemperatur von 21°. Der Rundweg um den See beträgt 7,5 km und kann zu Fuß oder mit dem Rad zurück gelegt werden. Hunde können sich hier gemeinsam mit ihren Menschen im kühlen Nass erfrischen. Bitte achte auf Beschilderungen.

Chiemsee

Mit einer Fläche von 80 Quadratkilometern ist der Chiemsee der größte See in Bayern. Der drittgrößte See Deutschlands wird daher auch "bayerisches Meer" genannt. Rund um den See gibt es mehrere schöne Strandbäder und Badebuchten. Grundsätzlich dürfen auch Vierbeiner im Chiemsee plantschen und ihre Bahnen ziehen. Bitte beachtet Beschilderungen an den Liegeplätzen.

Hier ist Hunden das Baden nicht erlaubt

Starnberger See

Der Starnberger See hat eine Länge von 20,2 km und eine Uferlänge von 49km und ist der fünftgrößte See Deutschlands. Der See stellt ein wichtiges Erholungsgebiet dar und zieht nicht nur Wassersportler und Badegäste sondern auch Radfahrer und Wanderer an. Zahlreiche Prominente haben sich hier niedergelassen und genießen das besondere Flair des Sees. Für Hunde ist es von Mai bis September leider nicht so schön am See, denn in diesem Zeitraum herrscht für Vierbeiner Badeverbot. Nicht einmal an der Leine dürfen Hunde mit auf die Liegewiesen. Aber glücklicherweise ist der Ammersee nur einen Sprung entfernt und garantiert Vierbeinern Bade-Spaß in den Sommermonaten.

Walchensee

Die "bayerische Karibik". Wer bereits dort war, weiß warum man den Walchensee so nennt. Der türkisblaue See ist mit 192m einer der tiefsten und zugleich größten Alpenseen in Deutschland. Der See bietet hervorragende Bedingungen für Windsurfer, Kitesurfer und Segler. Der thermische Wind entsteht bei schönem Wetter meist gegen 12 Uhr in Urfeld und zeiht dann langsam über den ganzen See hinaus. Wer schon einmal mit dem SUP auf dem See unterwegs war, hat den Wind sicher zu spüren bekommen. Am Walchensee und auch am Kochelsee ist das Baden für Hunde nicht gestattet. Am Ufer sind die Vierbeiner aber erlaubt. 

Kirchsee

Am Kirchsee in Sachsenkam herrscht seit 1976 eine Verordnung, die dieses Verbot enthält. Es gibt Beschilderungen die darauf hinweisen, zudem herrscht am See Leinenpflicht. Hintergrund der Verordnung ist, dass der Kirchsee Teil eines Naturschutzgebietes ist. Wer also schnell mal ins Kühle Nass springen will, sollte ein paar Meter weiter an die Isar oder direkt an den Sylvensteinspeicher fahren. 

Ostersee

Laut der Gemeinde Iffeldorf ist das Baden für Hunde ganzjährig am Ostersee verboten.

Noch ein persönlicher Tipp von uns:

Thema Wasserrute

Noch ein Tipp aus eigener Erfahrung, falls dein Vierbeiner auch dazu neigt, eine Wasserrute zu bekommen. Auch wenn es etwas lächerlich klingt, aber das Abtrocknen des Hundes nach dem Baden hilft. Wenn das Wasser besonders kalt ist, kannst du ihm (ja nach Außentemperatur selbstverständlich) den Ruffwear Dirtbad Dog Towel Hundebedamantel anziehen. Er ist besonders schön lang geschnitten und hält somit den empfindlichen Bereich von Rücken und Rute warm. Dein Hund trocknet außerdem sehr schnell unter dem Bademantel, da das Microfaser die Feuchtigkeit schnell aufnimmt. Noch ein schöner Nebeneffekt, falls es nach dem Baden gleich nach Hause geht: dein Auto bleibt trocken und sauber. 

Und solltet ihr euch mal nicht im See erfrischen können....

Bei uns erhaltet ihr auch Kühlwesten für Vierbeiner!

Wir sind sehr darum bemüht, unsere Liste ständig zu aktualisieren. Sollte uns dennoch ein Fehler unterlaufen sein, freuen wir uns über eine E-Mail von dir an info@wilderhund.de

Verwandte Produkte

Einstellungen

Teilen

Menü

Erstelle einen kostenlosen Account um "geliebte" Produkte zu speichern.

Registrieren

Erstelle einen kostenloses Konto, um Wunschlisten zu verwenden.

Registrieren